Aktuelles

  • Unsere Demonstration vor dem Landtag am 13. September in Hannover war ein voller Erfolg. Wir waren laut, wir waren stark, wir waren rund 3.000.  Damit haben wir gegenüber der Politik und in der Öffentlichkeit ein deutliches Zeichen gesetzt, dass es so nicht weitergehen darf. Jetzt gilt es, nicht locker zu lassen, bis wir tatsächlich spürbare Verbesserungen erzielt haben: Entlastungen bei der Arbeitszeit, gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit und ein Ende jeglicher Zwangsteilzeit! Wenn du noch kein Mitglied der GEW bist, tritt in die GEW ein! Denn je mehr wir sind, desto besser [...]
  • Anfang Oktober haben der DGB-Vorsitzende Mehrdad Payandeh und die Landesvorsitzende der GEW-Niedersachsen Laura Pooth den Verzicht auf eine von der AfD Niedersachsen offenbar geplante Denunzianten-Homepage gefordert und die Partei scharf dafür kritisiert. Nach Medienberichten soll diese Meldeplattform angebliche Verstöße von Lehrkräften gegen die „politische Neutralität“ sammeln. Wir meinen: Wer in der Politik diskriminierende, rassistische oder demokratiefeindliche Positionen vertritt, hat damit zu rechnen, dass Lehrkräfte dies im Unterricht kritisch aufarbeiten. Ja, es ist [...]
  • So lautet der Beitrag von H. Wocken auf Bildungsklick.de . In seinem spannenden Beitrag belegt er poiniert, dass nicht die Inklusion gescheitert ist, „sondern die bisherige „Pseudo- Inklusion“ ist krachend gescheitert! Eine Umsteuerung der Inklusionspolitik tut dringend not, aber bitte in die richtige [...]
  • Hannover, 12. Juni 2018: „Das ist ein Schwarzer Tag für Demokratie und Menschenrechte“, sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, am Dienstag in Karlsruhe in einer ersten Reaktion auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Streikrecht für Beamtinnen und Beamte: „Das Gericht schreibt die bisherige Rechtsprechung fest und macht damit einen Rückschritt ins vergangene Jahrhundert. Im Gegensatz zum Bundesverwaltungsgericht sieht das Verfassungsgericht weder eine Kollision zwischen deutschem und internationalen Recht noch eine Kollision in [...]
  • Am 6.6. hat der Landesrechnungshof seinen Prüfbericht vorgestellt, dieses Mal mit dem Schwerpunktthema schulische Inklusion.  In den folgenden LINKS findet ihr die auf dieses Thema bezogenen gekürzten Fassungen, sowohl den Auszug aus dem Prüfbericht als auch die gekürzte Pressemitteilung. Der Prüfbericht des LRH bringt ganz wesentliche quantitative Gesichtspunkte zur Realisierung einer inklusiven Schule, die wir intensiv in unser Gewerkschaft diskutieren sollten. Besonders erstaunt folgende Aussage: Nach den Zahlen des Landesrechnungshofs stünden  rechnerisch fast 400 Millionen Euro [...]
  • Die Hochschultage in Ostfriesland haben über Jahrzehnte die Fortbildungslandschaft für Beschäftigte im Bildungsbereich im Nordwesten bereichert. Einmal alle zwei Jahre war in der Regel eine Hochschule in Aurich zu Gast, die über zwei Tage einen Fortbildungsreigen für alle Schulformen und auch für den vorschulischen Bereich mit Workshops, Seminaren und Vorträgen veranstaltete. Allerdings hat sich der Arbeitsplatz Schule und die frühkindliche Erziehung im Laufe der Zeit sehr verändert. Es
ist daher an der Zeit, das Format der „Hochschultage“ zu überprüfen und eventuell zu [...]
  • … das sind die Themen der DGB-Gewerkschaften in der Maizeitung 2018. Diese lesenswerte Zeitung steht hier zum Download bereit: [...]