Aktuelles

  • Warnstreik am 27.2.2019

    22. Februar 2019

    Alle Infos zum Warnstreik mit Kundgebung in Bremen am 27. Februar findet ihr auf der Homepage der GEW-Weser-Ems: https://gewweserems.de/ ——- Hier sind die Abfahrtsorte bzw. -zeiten für den Bus ab Norden  nach Bremen und zurück: _________________ 7.05 Uhr ab  Norden, Heerstraße/am Netto-Markt7.20 Uhr ab Marienhafe, ZOB7.35 Uhr ab  Moordorf, Schulzentrum7.45 Uhr ab  Aurich, Sparkassen-Arena8.10 Uhr ab  Bagband, Bushalte-Platzca. 9.45 Uhr an Bremen, Weserstadion——Rückfahrt ca. ab 14.30 Uhr ab Bremen, WeserstadionFür die Planung der Buskapazität [...]
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft                                   NiedersachsenPressemitteilung GEW: Qualität von Schule in Gefahr Hannover, 30. Januar 2019: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Niedersachsen sieht die Pressekonferenz des Kultusministers zum Halbjahreswechsel kritisch. „Die Durchschnittswerte zur Unterrichtsversorgung sagen nichts über die Situation vor Ort aus. Besorgniserregend sind insbesondere die Unterschiede zwischen Stadt und Land sowie zwischen den [...]
  • Die Kollegin Heidemarie Schuldt von der Landesrechtsschutzstelle referiert zum Thema: „Rund um Fragen zur Pensionierung“ Termin: Montag, 04.03.2019, 16.00 Uhr. Ort: Europahaus Aurich (Dt.-Niederld.-Heimvolkshochschule), von Jheringstr. 33; J.-Diekhoff-Saal Bitte nicht mehr anmelden!  Es wird voll.   [...]
  • Pressemitteilung der GEW Niedersachsen vom 29.01.2018: … Nach einer neuen Studie der Georg-August-Universität arbeiten Lehrkräfte in Deutschland im Durchschnitt länger als vergleichbare Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Dies gefährde nicht zuletzt die Gesundheit vieler Betroffener. Im Schnitt arbeiten Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen, Gesamtschulen und Gymnasien 48:18 Stunden wöchentlich gegenüber der Vergleichsbasis von 46:38 Stunden, die sich rechnerisch ergibt, wenn man die 40-Stunden-Woche der Verwaltungsbeamten auf die Schulwochen umrechnet. Die [...]
  • Hannover, 12. Juni 2018: „Das ist ein Schwarzer Tag für Demokratie und Menschenrechte“, sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Marlis Tepe, am Dienstag in Karlsruhe in einer ersten Reaktion auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Streikrecht für Beamtinnen und Beamte: „Das Gericht schreibt die bisherige Rechtsprechung fest und macht damit einen Rückschritt ins vergangene Jahrhundert. Im Gegensatz zum Bundesverwaltungsgericht sieht das Verfassungsgericht weder eine Kollision zwischen deutschem und internationalen Recht noch eine Kollision in [...]
  • Die AfD will in einigen Bundesländern sog. „Meldeportale“ gegen Lehrkräfte etablieren. Die GEW ermutigt ihre Mitglieder, sich nicht einschüchtern zu lassen. Was Du über die Denunziationsplattformen wissen solltest findest du über diesen LINK auf der Seite der [...]
  • Unsere Demonstration vor dem Landtag am 13. September in Hannover war ein voller Erfolg. Wir waren laut, wir waren stark, wir waren rund 3.000.  Damit haben wir gegenüber der Politik und in der Öffentlichkeit ein deutliches Zeichen gesetzt, dass es so nicht weitergehen darf. Jetzt gilt es, nicht locker zu lassen, bis wir tatsächlich spürbare Verbesserungen erzielt haben: Entlastungen bei der Arbeitszeit, gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit und ein Ende jeglicher Zwangsteilzeit! Wenn du noch kein Mitglied der GEW bist, tritt in die GEW ein! Denn je mehr wir sind, desto besser [...]